Neuss: Bauarbeiten auf der Preußenstraße – Erste Sperrung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Wie schon zuvor berich­tet, haben die Bauarbeiten im Bereich der Preußenstraße begon­nen. Die InfraStruktur Neuss AöR (ISN) nimmt umfang­rei­chen Kanal- und Straßenbauarbeiten zwi­schen der Thywissenstraße bis zum Konrad-​Adenauer-​Ring vor. 

Die Durchfahrt der Eisenbahnunterführung wurde gesperrt. Die direkte Verbindung zwi­schen Preußenstraße und Thywissenstraße unter­bro­chen. Busse der Stadtwerke Neuss wer­den ab 7. Januar umge­lei­tet. Die Bauarbeiten sol­len in etwa zwei Jahren abge­schlos­sen sein.

Bis zur Baustelle ist die Preußenstraße befahr­bar. Der Verkehr wird jetzt über die Jahnstraße umgeleitet.

Im Bereich der Deutschen Straße/​Thywissenstraße wurde die Zufahrt, ab Schorlemerstraße, voll­stän­dig gesperrt (aus­ge­nom­men Anlieger).

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)