Kommentar: Neuss – Pkw Parkplätze nicht für Insassen auf der Beifahrerseite geeig­net

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss-Gnadental – Auf dem Nixhütter Weg, im Stadtteil Gnadental, ist es Fahrzeugführern anzuraten Gummistiefel oder den berühmten "Mantel" mitzuführen. Parken ist, im Hausnummerbereich der 70er, ein tückisches Unterfangen.

Grünstreifen finden sich an unterschiedlichsten Stellen im Stadtgebiet und sind im Regelfalle eine gern gesehene Alternative zum Grau der Straßen. Widrige Umstände können dies allerdings in das Gegenteil verdrehen.

Foto: Privat
Foto: Privat

So geschehen im benannten Bereich des Nixhütter Weges. Parkflächen sind auf der schmalen Straße ohnehin Mangelware, daher freut es Besucher selbige vorzufinden. Aber nur solange es trocken ist.

Regen oder Schnee verwandeln den geschätzten Grünstreifen in eine matschige Fläche. Möchte ein Beifahrer das Fahrzeug verlassen, wird es problematisch bis unmöglich trockenen Fußes den Fußweg zu erreichen.

Bleiben also folgende Varianten: Gummistiefen, den Kavaliers Mantel über die Pfütze legen oder Beifahrer vorher aussteigen lassen. Vielleicht fällt den kompetetente Leuten vom Grünflächenamt eine Lösung ein.

Dankenswerterweise hat eine Klartext-NE.de Leserin mich auf diese Situation aufmerksam gemacht. Vielen Dank dafür.

In diesem Sinne ...

Robert Schilken, Herausgeber Klartext-NE.de

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)