Neuss: Förderkurse in den Osterferien

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – In den kom­men­den Osterferien bie­tet die Stadt Neuss von Montag, 21. März 2016, bis Freitag, 1. April 2016, wie­der Förderkurse im Quirinus-​Gymnasium, Sternstraße 49, für ver­set­zungs­ge­fähr­dete Schülerinnen und Schüler an.

Das Angebot umfasst die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Latein und Mathematik. Teilnehmen kön­nen alle Schülerinnen und Schüler der wei­ter­füh­ren­den Neusser Schulen, die in min­des­tens einem der Fächer eine man­gel­hafte Zeugnisnote haben oder denen die Versetzungsgefährdung durch einen Fachlehrer beschei­nigt wird.

Schülerinnen und Schüler aus­wär­ti­ger Schulen kön­nen teil­neh­men, wenn sie ihren Wohnsitz in Neuss haben. Jeder Förderkurs dau­ert zwei Wochen und umfasst 16 Unterrichtstunden.

Interessenten kön­nen sich in den Sekretariaten ihrer Schulen bis spä­tes­tens Freitag, 4. März 2016, anmel­den. Jeder Kurs kos­tet 70 Euro, unter bestimm­ten Voraussetzungen ist eine Ermäßigung auf 35 Euro mög­lich. Das indi­vi­du­elle Kursangebot hängt von der Zahl der Anmeldungen ab.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)