Neuss: Informationsabend für Existenzgründer

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Öffentliche Fördermittel, die Rechtsform des Betriebes, Steuern, Versicherungen, Finanzierung und Stand­ortfragen sind Themen des kom­men­den Informationsabends für Existenzgründerinnen und Existenzgründer. 

Das Amt für Wirt­schaftsförderung und die Wirtschaftsjunioren Neuss veranstal­ten die­sen am Dienstag, 26. Januar 2016, ab 18.30 Uhr, im Ratssaal des Neusser Rathauses (Eingang 3 in der Rathauspassage).

Im Anschluss an kurze Vorträge ste­hen erfah­rene Praktiker für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Alle bei der Existenzgründung auf­tre­ten­den Probleme kön­nen hier ange­spro­chen wer­den. Der Infoabend wen­det sich insbe­sondere an Personen, die sich selb­stän­dig machen wol­len, also einen Betrieb neu grün­den, über­neh­men oder sich an einem Betrieb betei­li­gen wollen.

Sie erhal­ten an die­sem Abend kos­tenlos Informationen über grund­le­gende Fragen und Probleme bei der Gründung. Die Teilnahme bie­tet sich vor allem für dieje­nigen an, die sich mit dem Gedanken einer Existenzgründung tra­gen und noch am Anfang des Vorbereitungsprozesses stehen.

Eine Anmeldung ist nicht erfor­der­lich. Weitere Informatio­nen gibt es bei Beatrix Schuren tele­fo­nisch unter der Rufnum­mer 02131–903110 im Amt für Wirtschaftsförderung.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)