Grevenbroich: Mofafahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Frimmersdorf (ots) – Am frü­hen Donnerstagmorgen (14.01.) befuhr ein 38-​jähriger Opelfahrer, gegen 05:45 Uhr, mit sei­nem Van die Landstraße 375 aus Richtung Grevenbroich in Fahrtrichtung Neurath. 

Vor ihm fuhr ein 55-​jähriger Grevenbroicher mit sei­nem Mofa in die glei­che Richtung. Beim Überholvorgang in Höhe des dor­ti­gen Kraftwerkes tou­chierte der Pkw-​Fahrer mit sei­nem Außenspiegel den Kradfahrer, der hier­durch zu Fall kam.

Schwer ver­letzt trans­por­tierte ihn ein Rettungswagen nach medi­zi­ni­scher Erstversorgung in ein Krankenhaus. Die Landstraße blieb für die Zeit der Unfallaufnahme in Richtung Neurath gesperrt.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)