Neuss/​Grevenbroich: Neuer Fahrplan – Eislauf-​Express – Sonntags zwi­schen Grevenbroich Bahnhof und Eissporthalle Südpark

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss/ Korschenbroich/ Grevenbroich – Bereits seit Anfang Oktober 2015 wurde der sogenannte „Eislauf-Express“ angeboten. Dieser brachte Eislauffans, die in Richtung Grevenbroich wohnen, seither am frühen Mittwochabend zur „Disco on Ice“ in die Eissporthalle und wieder zurück.

Ab kommenden Sonntag, 17. Januar, ändert sich der Fahrplan. Dann fährt der Eislauf-Express immer sonntags statt mittwochs zur „Disco on Ice“, die um 17 Uhr beginnt.

Der Stadtwerkebus startet um 16:04 Uhr am Hauptbahnhof in Grevenbroich und fährt über Hemmerden bis zur Eissporthalle. Pünktlich zu Beginn der Eislaufdisco ist der Bus dann an seinem Ziel.

Nach Ende der Discolaufzeit fährt der Eislauf-Express auf derselben Route wieder zurück bis Grevenbroich Bahnhof. So kommen insbesondere jüngere Eislauffans ohne Auto, Roller und Co. schnell, unkompliziert und sicher zur Eislaufdisco – und natürlich auch wieder zurück.

Zwei in einem – Fahrkarte und Eishallen-Eintritt

Wer mit dem Eislauf-Express fährt, erhält mit seiner Fahrkarte auch direkt das Ticket für die Eislaufdisco: Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen für Hin- und Rückfahrt inklusive Eintritt 6 Euro, Erwachsene 8,60 Euro. Darüber hinaus kostet der Schlittschuhverleih bei Vorlage des Bustickets nur 2 Euro statt der regulären 3,50 Euro.

Grafik: swn
Grafik: swn
(18 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.