Rommerskirchen: Gute Nachricht – Aufzug am Bahnhof kommt 2016

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Schon bei der Eröffnung des neuen Bahnhofszugangs hatte Kai Rossmann, Bahnhofsmanager des Kölner Hauptbahnhofs ange­deu­tet, dass in 2016 der letzte Baustein für einen bar­rie­re­freien Zugang geschaf­fen wird – der Bau eines Aufzugs zum Mittelbahnsteig.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: „Jetzt wird es kon­kret. Der Verkehrsverbund Rhein – Ruhr (VRR) hat den Bewilligungsbescheid für die Förderung des Projekts ausgestellt.”

Der VRR för­dert die Maßnahme mit 650.300 Euro, die Gesamtkosten lie­gen bei 987.200 Euro. Am Bahnhof in Rommerskirchen stei­gen täg­lich rund 1.500 Fahrgäste ein und aus.

Die zukünf­tige Barrierefreiheit wird durch den Bau einer Aufzugsanlage und Anpassungen am Bahnsteig und der Personenunterführung erreicht. Die Arbeiten sol­len bis Ende 2016 abge­schlos­sen werden.

Im November war bereits eine Rampenanlage vom Bahnhofsvorplatz aus in Betrieb genom­men wor­den. Außerdem wurde das gesamte Umfeld des Bahnhofs umge­stal­tet; den Fahrgästen steht jetzt eine moderne P & R Anlage zur Verfügung, die rege genutzt wird. Auch die Anfahrt des Bahnhofs durch Busse wurde grund­le­gend verbessert.,

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: „Mit der Fertigstellung des Bahnhofs hat Rommerskirchen eines der wich­tigs­ten Infrastrukturprojekte der letz­ten Jahre rea­li­siert. Die guten Zugverbindungen wer­den durch die moderne Gestaltung des Bahnhofs zusätz­lich aufgewertet.”

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)