Grevenbroich: Elternbeitragserstattung – Antrag stellen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Eltern, die im Sommer 2015 vom Streik der Erzieherinnen in den städt. Tageseinrichtungen für Kinder betrof­fen waren, kön­nen ab sofort beim Jugendamt einen form­lo­sen Antrag auf antei­lige Elternbeitragserstattung stellen.

Dies hatte der Rat der Stadt Grevenbroich in sei­ner Sitzung vom 10.12.2015 – rück­wir­kend zum 01.05.2015 – beschlossen.

Der Antrag ist an die Stadt Grevenbroich, Fachbereich Jugend, 41513 Grevenbroich, zu richten.

Im Antrag anzu­ge­ben sind: die Personennummer aus dem Elternbeitragsbescheid, Name, Vorname und Geburtsdatum des Kindes, der Name der städ­ti­schen Kindertageseinrichtung und die betrof­fe­nen Streiktage.

Selbstverständlich kann der Antrag auch per E‑Mail gestellt wer­den. Die E‑Mail-​Anschriften der zustän­di­gen Elternbeitragssachbearbeiter/​innen sind auf der Homepage der Stadt Grevenbroich (Elternbeiträge) zu finden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)