Dormagen: PKW lan­det im Graben – Fahrer stand unter Alkoholeinfluss

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Nievenheim (ots) – Am Mittwochmittag (06.01.), gegen 12:55 Uhr, befuhr der Fahrer eines PKW Ford Fiesta die Landstraße 35 zwi­schen Ückerath und Gohr. 

In einer Kurve ver­lor der 42-​jährige Fahrer die Gewalt über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und fuhr in den Graben. Anschließend kippte der Ford um und blieb auf dem Dach liegen.

2016-01-06_Dor_vpu_l35_012Rettungskräfte brach­ten den ver­letz­ten Fahrzeugführer in ein Krankenhaus.

Da der Dormagener offen­sicht­lich unter Alkoholeinfluss stand, musste er sich einer Blutprobe unter­zie­hen. Sein Auto wurde abgeschleppt.

Ein sich im Fahrzeug befind­li­cher Hund über­stand den Verkehrsunfall unver­letzt. Die Feuerwehr brachte ihn vor­über­ge­hend in ein Tierheim.

Mehr Bilder hier

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)