Neuss/​Korschenbroich: B230 – Arbeiten für die Sanierung der Fahrbahn wer­den wie­der aufgenommen.

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss/​Korschenbroich – Der Landesbetrieb Straßenbau NRW, Regionalniederlassung Niederrhein wird ab Mittwoch (6.1.) auf der B230 zwi­schen Korschenbroich-​Glehn (L361) und der A46-​Anschlussstelle Neuss-​Holzheim (15) die umfang­rei­chen Fahrbahnsanierungsarbeiten (Länge 3,3 km) auf Grund der z. Zt. güns­ti­gen Wetterverhältnisse fortsetzen. 

Die Arbeiten wer­den vor­aus­sicht­lich 3 Monate dau­ern. Die Arbeiten auf der B230 wer­den unter Einbahnstraßenregelung durch­ge­führt, wobei die Fahrtrichtung von der A46-​AS Neuss-​Holzheim in Richtung Korschenbroich-​Glehn frei ist; eine Auffahrt auf die A46 AS Neuss-​Holzheim über die B230 ist wäh­rend der gesam­ten Bauzeit nicht möglich.

Der Verkehr zur A46 erfolgt über die L361 zur AS Kapellen (14). Die Umleitung in Richtung Neuss erfolgt über die Straßen Büttger Weg, Glehner Straße nach Büttgen und wei­ter über die L381/​L154 (Grefrather Str.) zur K8n-​Lanzerather Straße in Richtung Skihalle Neuss.

Da im Baustellenbereich mit grö­ße­ren Verkehrsbehinderungen zu rech­nen ist, wer­den die orts­kun­di­gen Verkehrsteilnehmer gebe­ten, die Baustelle zu umfahren.

Weitere Infos

(9 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)