Korschenbroich: Die Weihnachtsbäume wer­den abge­holt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie weiterer Redakteure beschäftigt werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Korschenbroich – Schon ist die besinnliche Weihnachtszeit vorbei und die Weihnachtsbäume werden wieder abgeholt. Die Korschenbroicher können diese gemeinsam mit der üblichen Grünabfuhr an folgenden Tagen entsorgen:

In Bezirk 1 am Donnerstag, 07.01.2016, in Bezirk 2 am Montag, 11.01.2016, sowie am Dienstag, 19.01.2016.

Hierbei ist Folgendes zu beachten:
• Weihnachtsbäume müssen ohne Wurzeln und ohne jeglichen Schmuck sein.
• Die Bündelmenge darf wie bei allem Grün nur höchstens 4 cbm betragen.
• Die Bündellänge darf maximal 1,50 m messen, damit eine Person sie tragen kann.
• Der Astdurchmesser darf maximal bei 15 cm liegen.
• Zum Bündeln bitte keinen Draht verwenden.
• Unter dem übrigen Grün sollten keine Wurzelstöcke, kein Laub und kein Rasenschnitt sein.

Die Grünbündel und Weihnachtsbäume sind am Abfuhrtag gut sichtbar bis spätestens 07.00 Uhr auf dem Gehweg bereitzulegen, ohne dass der Verkehr behindert wird.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)