Dormagen: Neue Fahrbahndecken – Schwerpunkt in Nievenheim und Delrath

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Für die Erneuerung von Fahrbahndecken ste­hen im Wirtschaftsplan der Technischen Betriebe Dormagen 2016 wie­der 350 000 Euro zur Verfügung. 

Den Schwerpunkt setzt das städ­ti­sche Tochterunternehmen dies­mal in Nievenheim und Delrath. Dort wer­den die Gartenstraße, ein Teilbereich der Clemens-​August-​Straße und der süd­li­che Abschnitt der Conrad-​Schlaun-​Straße saniert.

Ebenfalls vor­ge­se­hen sind neue Fahrbahndecken auf der Schlesierstraße, Am Mühlenpfad und auf dem Delrather Schützenplatz. Dieses Bauprogramm hat der Verwaltungsrat der TBD beschlos­sen. Ausgeführt wer­den die Arbeiten vor­aus­sicht­lich in den Sommermonaten.

In der zwei­ten Jahreshälfte plant das Energieversorgungsunternehmen evd den Austausch von Leitungen an der Pommernallee, der Brandenburger Straße und Im Grunewald in Dormagen-​Mitte. Dort wol­len die TBD dann 2017 die Fahrbahndecken erneu­ern. Die evd wird sich daran finan­zi­ell beteiligen.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)