Korschenbroich: Schwerer Verkehrsunfall L361 – Pkw im Graben – Verletzte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Im Bereich von L361 und L32 ereig­nete sich gegen 14:10 Uhr ein schwe­rer Verkehrsunfall. Aus bis­her unge­klär­ter Ursache kol­li­dier­ten zwei Pkw im Kreuzungsbereich, dabei erlit­ten, nach ers­ten Informationen, zwei Personen Verletzungen.

Die Polizei geht, bis die Unfallursache abschlie­ßend geklärt wurde, von einem Abbiegeunfall aus. Die Betreuung und medi­zi­ni­sche Erstversorgung der Verunfallten nahm der Rettungsdienst vor. Mit Rettungswagen erfolgte der Transport in ein Krankenhaus.

Auslaufende Betriebsmittel sprühte die Feuerwehr ab. Der Verkehr konnte die Unfallstelle, wenn auch mit Behinderungen, umfah­ren. Im Einsatz waren zwei Rettungswagen, Fahrzeuge der Feuerwehr und Polizei.

Weitere Infos folgen

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)