Grevenbroich: Günstige Preise führ­ten zum Ausverkauf – Tankstelle leer getankt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Hemmerden – Warum der Betreiber der Automaten Tankstelle in Hemmerden seit dem 31.12.2015 das Angebot so güns­tig gestal­tete, ist gegen­wär­tig nicht zu erfah­ren. Telefonisch war nie­mand über die Feiertage/​das Wochenende erreichbar.

Am 31.12.2015 löste der mehr als güns­tige Preis für Super Benzin (104,9) einen mas­si­ven Ansturm auf die Tankstelle an der Landstraße in Hemmerden aus. Selbst dem WDR Fernsehen war dies eine Meldung wert.

Dieser Besucher ging leer aus.
Dieser Besucher ging leer aus.

Es bil­de­ten sich lange PKW Schlangen vor der Tankstelle.

Erwartungsgemäß blieb der Massenansturm nicht fol­gen­los, spä­tes­tens seit dem 02.10.2016 ist ein Besuch sinn­los. Die unter­ir­di­schen Tankbehälter sind leer.

Dies Ereignis gab es seit der Ölkrise in den 70er Jahren des letz­ten Jahrhunderts nicht mehr.

Ob es sich bei die­sem „Geschenk” zum Jahreswechsel um einen Irrtum/​Versehen han­delt wird noch zu erfra­gen sein.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)