Grevenbroich: Verkehrsunfall L361 – Zwei Personen verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich, Korschenbroich – Die Fahrerin eines Pkw Ford war­tete an einer roten Ampel im Kreuzungsbereich L361 und Buscherhofstraße (Zufahrt Kompostieranlage). Dies über­sah die Fahrerin eines fol­gen­den Pkw VW offensichtlich.

Der Pkw VW kol­li­dierte mit dem ste­hen­den Ford. Die Wucht des Aufpralls schob den Ford einige Meter in den Kreuzungsbereich hin­ein. Bei dem Verkehrsunfall erlitte beide Personen Verletzungen. Der Rettungsdienst (2 Fahrzeuge) ver­sorgte die Verunfallten.

Art und Schwere der Verletzungen sind gegen­wär­tig nicht bekannt. Auch ob für die Personen ein Krankenhausaufenthalt erfor­der­lich wird, ist unbekannt.

Es kam zu gerin­gen Verkehrsbehinderungen im Kreuzungsbereich. Der Verkehr wurde von der Polizei an der Unfallstelle vor­bei geführt. Im Einsatz waren Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr. Letztere nahm aus­lau­fende Betriebsmittel auf. Dienstag, 29.12.2015 gegen 15:30 Uhr.

Weitere Infos folgen

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)