Meerbusch: Trickdiebe besteh­len Seniorin in Wohnung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Osterath (ots) – Eine Frau und ein Mann klin­gel­ten am Sonntag (27.12.), gegen kurz vor 15 Uhr, bei einer Anwohnerin der Paul-​Klee-​Straße und gaben an, Mitarbeiter der Caritas zu sein. 

Sie baten um ein Glas Wasser und die Gelegenheit, kurz die Toilette auf­su­chen zu dür­fen. Die Wohnungsinhaberin gewährte zunächst Zutritt fühlte sich aber zuneh­mend unwohl und for­derte das unbe­kannte Paar auf, zu gehen.

Erst als die bei­den angeb­li­chen Caritas-​Mitarbeiter fort waren bemerkte die Seniorin, dass ihr Bargeld gestoh­len wor­den war.

  • Beide Tatverdächtigen wer­den beschrie­ben als etwa 165 Zentimeter groß, von schlan­ker Statur und mit dunk­lem Teint und schwar­zen Haaren.
  • Die Frau trug ihr Haar schul­ter­lang. Sie war mit einer dicken, brau­nen Steppjacke bekleidet.

Hinweise auf das betrü­ge­ri­scher Paar nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131–3000 entgegen.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)