Neuss: Polizeihubschrauber fin­det ver­miss­ten Senior

Neuss (ots) - Am Donnerstagmorgen (24.12.) ging bei der Neusser Polizei um 01:55 Uhr die Meldung über einen vermissten Senior ein.

Der 84-jährige Demenzkranke wurde von den Angehörigen zuletzt am Vorabend (23.12.) gegen 22:15 Uhr im gemeinsam bewohnten Haus in Reuschenberg gesehen. Gegen 01.45 Uhr stellten die Angehörigen dann fest, dass der Senior das Haus in unbekannte Richtung verlassen hatte.

Aufgrund seiner Erkrankung und der nur leichten Bekleidung war eine Gefahr für seine Person nicht auszuschließen. Neben mehreren Streifenwagen wurde auch ein Polizeihubschrauber für die Suche eingesetzt, der über eine Wärmebildkamera verfügt.

Aus der Luft konnte die "Hummel" schließlich auf einem Sportplatz eine regungslose Person feststellen und die Einsatzkräfte dorthin lotsen. Es handelte sich um den Vermissten, der offensichtlich gestürzt war und sich in hilfloser Lage befand.

Ein Rettungswagen brachte den Senior mit einer Unterkühlung und leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Ob er das Weihnachtsfest im Kreise seiner Familie verbringen kann oder doch stationär im Krankenhaus aufgenommen werden muss, konnte noch nicht in Erfahrung gebracht werden.

(16 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)