Neuss: Betrunkener tritt Außenspiegel von Autos ab

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Ein stark alko­ho­li­sier­ter 44-​jähriger Neusser war Sonntagnacht (20.12.), gegen 2 Uhr, auf dem Gehweg der Kaarster Straße, aus Richtung Viersener Straße in Richtung Kaarst, unterwegs. 

Dabei trat er an min­des­tens sie­ben gepark­ten Autos jeweils den rech­ten Außenspiegel ab. In Höhe der Lauvenburger Straße beob­ach­tete ein Zeuge das Treiben und ver­stän­digte die Polizei.

Diese konnte den Vandalen kurz dar­auf stel­len. Den Neusser erwar­ten nach die­ser Nacht, neben einem aus­ge­präg­ten Kater, sie­ben Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)