Rommerskirchen: Sonnenbad wird umfang­reich saniert

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Alljährlich schließt das Rommerskirchener Sonnenbad im Dezember seine Tore, um dann die anfal­len­den Wartungs‑, Reparatur- und Erneuerungsarbeiten vor­neh­men zu können.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: „Bei dem mehr als 40 Jahre alten Bad haben sich diese Arbeiten bezahlt gemacht, denn trotz sei­nes Alters befin­det sich das Hallenbad gut in Schuss und erfreut sich bei den Besuchern gro­ßer Beliebtheit.”

In die­sem Jahr steht die Erneuerung der Damen WC ’s auf dem Programm. Nachdem die Arbeiten hierzu auf­ge­nom­men wur­den, stellte sich noch wei­te­rer Sanierungsbedarf im Bereich des Kanals heraus.

Die Gemeinde nutzt diese Chance, um nun umfas­sende Sanierungsmaßnahmen im Sanitärbereich des Schwimmbades vorzunehmen.

Voraussichtlich kann das Bad ab dem 1. Februar 2016 wie­der genutzt werden.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)