Dormagen: Wichtige Beschlüsse zur Organisation der Baugenossenschaft getroffen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Eine außer­or­dent­li­che Mitgliederversammlung hat wich­tige Entscheidungen zur Satzung der Baugenossenschaft Dormagen eG getroffen: 

Zum einen kann der Aufsichtsrat zukünf­tig um ein zusätz­li­ches sieb­tes Mitglied erwei­tert wer­den. Zweitens wird die jähr­li­che Mitgliederversammlung vor­erst nicht durch eine Vertreterversammlung ersetzt. Sie bleibt damit das zen­trale Entscheidungsgremium der Baugenossenschaft, das unter ande­rem den Aufsichtsrat wählt und die Jahresabschlüsse beschließt.

Foto: Baugenossenschaft Dormagen eG
Foto: Baugenossenschaft Dormagen eG

Beide Themen waren in den letz­ten Monaten häu­fig dis­ku­tiert wor­den, des­halb wur­den sie im Rahmen der außer­or­dent­li­chen Mitgliederversammlung am 16. Dezember 2015 geson­dert zur Wahl gestellt. Die Einführung einer Vertreterversammlung hätte bedeu­tet, dass die Mitglieder Repräsentanten wäh­len, wel­che die Aufgaben der Mitgliederversammlung über­neh­men – mit dem Ziel einer aus­ge­gli­che­nen Interessensvertretung aller Quartiere und einer Vereinfachung der demo­kra­ti­schen Willensbildung. Die Mehrheit der Teilnehmer am Mittwochabend stimmte jedoch dafür, den bis­he­ri­gen Modus bei­zu­be­hal­ten: An den jähr­li­chen Mitgliederversammlungen kön­nen rund 2.500 Mitglieder unmit­tel­bar stimm­be­rech­tigt teilnehmen.

90 stimm­be­rech­tigte Mitglieder und 20 Bevollmächtigte haben am Mittwochabend an der Versammlung teil­ge­nom­men. Die Baugenossenschaft Dormagen eG ist wie alle Genossenschaften demo­kra­tisch orga­ni­siert, sämt­li­che Mieter sind zugleich stimm­be­rech­tigte Mitglieder. Derzeit besteht der Aufsichtsrat aus dem Vorsitzenden Theodor Baikowski, dem stell­ver­tre­ten­den Vorsitzenden Theodor Siebers, Stefan Alef, Ralf Kerp, Bernhard Schmitt und Gudrun Weiß-Schmidt.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)