Dormagen: Weihnachtskonzert mit Spende für die Flüchtlingshilfe

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Hackenbroich – Bis auf den letz­ten Platz war die Aula des Schulzentrums Hackenbroich beim Weihnachtskonzert der Realschule gefüllt. 

Vor einer präch­ti­gen Kulisse mit fun­keln­den Lichtern und Tannenbildern führ­ten die Klassen hier weih­nacht­li­che Lieder, Tänze und Gedichte auf. Für eine Überraschung sorgte Musiklehrerin Tina van Wickeren.

Bei einem Benefizauftritt auf dem Dormagener Weihnachtsmarkt hatte die fern­seh­be­kannte Sängerin 250 Euro für die Flüchtlingshilfe ein­ge­nom­men. Auch in der Schulaula wur­den noch ein­mal flei­ßig Spenden gesam­melt, sodass am Ende 395 Euro zusam­men kamen. Fotos(3): Stadt

Für die her­vor­ra­gende Unterstützung bedankte sich der stell­ver­tre­tende Bürgermeister Hans Sturm bei allen Anwesenden. Riesenbeifall ern­te­ten auch die Jugendlichen für ihre Aufführungen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)