Dormagen: Zwei Wohnungen im sel­ben Haus aufgebrochen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Stürzelberg (ots) – Bislang unbe­kannte Täter dran­gen, zwi­schen Samstag (12.12.), 17:30 Uhr und Sonntag (13.12), 00:50 Uhr, in gleich beide Wohnungen eines Zweiparteienhauses an der Itterstraße im Stadtteil Stürzelberg ein.

Im Erdgeschoss hebel­ten sie eine Terrassentür kom­plett aus dem Rahmen. Im Obergeschoss gelang­ten sie über eine Außentreppe an ein Küchenfenster, wel­ches sie eben­falls bra­chial auf­stemm­ten. Ihr Ziel war offen­bar Schmuck.

Es gelang den Tätern, uner­kannt zu ent­kom­men. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Die Kripo sucht Zeugen, die durch Hinweise auf ver­däch­tige Personen oder Fahrzeuge hel­fen kön­nen, den Dieben auf die Schliche zu kom­men. Telefonisch sind die Sachbearbeiter unter 02131–3000 erreichbar.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)