Neuss: Schüsse aus Gaspistole – Auseinandersetzung endet im Krankenhaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss-Furth (ots) - Am Mittwochnachmittag (09.12.), gegen 16:00 Uhr, kam es auf einem Parkplatz im "Jröne Meerke" im Neusser Norden zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen drei Personen.

In dessen Verlauf griff ein 18-jähriger Neusser zu einer Gaspistole und schoss auf seine beiden 20 und 21 Jahre alten Kontrahenten. Beide trugen sie Verletzungen davon, die eine Behandlung in einem Krankenhaus erforderlich machten.

2015-12-09_Ne_schiesserei_005

Der Täter flüchtete nach dem Vorfall vom Tatort, eine Fahndung verlief zunächst erfolglos. Noch am gleichen Tag stellte sich der 18-Jährige in Begleitung einer Rechtsanwältin auf der Polizeiwache Neuss.

Die Hintergründe des Vorfalls liegen noch im Dunkeln. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.