Grevenbroich: Glätteunfall – Pkw kippt um – Insasse verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Frimmersdorf – Bedingt durch Straßenglätte und nied­rige Temperaturen ereig­nete sich am heu­ti­gen Donnerstag, den 10.12.2015 auf der K39 ein Verkehrsunfall mit einer ver­letz­ten Person.

Die Fahrerin eines Pkw befuhr die K39 in Richtung Frankenstraße, aus Richtung L116 kom­mend. In einer leich­ten Linkskurve ver­lor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleu­derte mit dem Heck zuerst in den Grünstreifen am rech­ten Fahrbahnrand. Dabei kippte der Fahrzeug um und kam auf der Fahrerseite zum stehen.

Ersthelfer hal­fen der Verunfallten, leicht ver­letz­ten Person aus dem Fahrzeug. Mit dem Rettungswagen wurde sel­bige in ein Krankenhaus ver­bracht. Vor Ort waren eben­falls Feuerwehr und Polizei.

Weitere Infos folgen

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)