Dormagen: Kinderkunst-​Adventskalender – Kinder hel­fen Kindern mit ihren Kunstwerken

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Mit ihren weih­nacht­li­chen Bildern machen sie vie­len Bürgern wie­der eine Freude und hel­fen zugleich ande­ren Kindern in Dormagen: 

In ins­ge­samt 20 Kindertagesstätten und Offenen Ganztagsschulen haben junge Talente erneut der Kinderkunst-​Adventskalender am Historischen Rathaus gestal­tet. Diesmal steht die Aktion unter dem Motto „Weihnachten international“.

Foto: Stadt
Foto: Stadt

Der Clou: Wer Gefallen an einem der groß­for­ma­ti­gen Gemälde fin­det, kann es mit etwas Glück für einen guten Zweck erstei­gern. Von den 24 Bildern wer­den 20 zuguns­ten von hilfs­be­dürf­ti­gen Kindern und Familien ver­kauft. Der Erlös der Aktion geht an den gemein­nüt­zi­gen Dormagener Sozialdienst, der für Notsituationen in Familien einen Extra-​Fonds ein­ge­rich­tet hat.

Die Bilder sind alle auch im Internet auf der städ­ti­schen Website www​.dor​ma​gen​.de zu sehen. Das Mindestgebot liegt pro Bild bei 25 Euro. Gebote kön­nen per E‑Mail unter presse@stadt-dormagen.de, tele­fo­nisch unter 02133/257–441 oder auf der Facebook-​Seite der Stadt Dormagen abge­ge­ben werden.

Auch die vier Bilder, die nicht ver­stei­gert wer­den, die­nen am Ende einer guten Sache. Sie wer­den auf Wunsch der jewei­li­gen Einrichtung an eines der Dormagener Seniorenzenten über­ge­ben und dort einen Ehrenplatz finden.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)