Rommerskirchen: Mobiles Navi gestoh­len – Duo flüch­tig

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Rommerskirchen-​Evinghoven (ots) – Aus einem Renault, der auf der Broichstraße in Evinghoven abge­stellt war, stah­len Unbekannte am Dienstagnachmittag (08.12.) ein mobi­les Navi.

Das Gerät war samt Halterung an der Windschutzscheibe befes­tigt. Ein Anwohner beob­ach­tete, gegen 15:00 Uhr, zwei ver­däch­tige Personen, die zunächst um den Wagen schli­chen. Dann öff­nete einer die mut­maß­lich unver­schlos­sene Autotür und stahl das Navi aus dem Innenraum.

Das Duo flüch­tete zu Fuß in Richtung Widdeshovener Straße und anschlie­ßend nach rechts in Richtung Kirche.

  • Die Person, die das Navi aus dem Renault nahm, war zirka 165 Zentimeter groß, von schlan­ker Statur, hatte dunkle Haare und trug Jeans, Turnschuhe und ein hel­les Kapuzenshirt. Auffällig war, dass der Tatverdächtige einen Lutscher im Mund hatte.
  • Sein Begleiter war zwi­schen 170 und 175 Zentimeter groß, hatte eine etwas kräf­ti­gere Statur und trug eine dunkle Jacke und Jeans.

Die bei­den Verdächtigen konn­ten im Rahmen der poli­zei­li­chen Fahndung nicht mehr ange­trof­fen wer­den.

Hinweise auf den Diebstahl nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 ent­ge­gen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.