Neuss: Abbiegeunfall for­dert einen Verletzten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Gnadental (ots) – Am Mittwochnachmittag (09.12.) kam es gegen 17:40 Uhr auf der Kreuzung Berghäuschensweg und Nixhütterweg zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 56-​jährige Neusserin ver­letzt wurde. 

Die Fahrerin war mit ihrem Pkw Peugeot auf dem Berghäuschensweg in Richtung Innenstadt unter­wegs und wollte an der Kreuzung nach links abbie­gen. Hierbei über­sah sie jedoch den ihr ent­ge­gen kom­men­den Pkw Mazda, in dem ein 62-​jähriger Jüchener in Richtung Erfttal unter­wegs war.

Foto: Polizei
Foto: Polizei

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß bei­der Pkw, wobei erheb­li­cher Sachschaden ent­stand. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde die Neusserin zur wei­te­ren Behandlung einem Krankenhaus zugeführt.

Die Feuerwehr Neuss klemmte die Fahrzeugbatterien ab und küm­merte sich um aus­ge­lau­fene Betriebsstoffe. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Kreuzungsbereich teil­weise gesperrt wer­den, der Verkehr wurde abge­lei­tet. Es kam zu Beeinträchtigungen im Berufsverkehr.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahr­be­reit und muss­ten abge­schleppt werden.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)