Kaarst: Hondafahrer/​in fährt Kind um – Unfallflucht – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst (ots) – Am Mittwoch (9.12.), gegen 14:15 Uhr, beab­sich­tigte ein 10-​jähriges Mädchen mit sei­nem Fahrrad, von der „Alte Heerstraße” nach rechts auf die Martinusstraße zu fahren. 

Noch wäh­rend des Abbiegevorganges über­holte sie ein schwar­zer Honda Civic. Offenbar wurde die Fahrradfahrerin dabei gestreift und ver­letzte sich leicht.

Der Fahrzeugführer oder die Fahrzeugführerin des Hondas setzte sei­nen, bezie­hungs­weise ihren, Weg in Richtung Giemesstraße fort.

Die Polizei bit­tet den Hondafahrer /​die Hondafahrerin oder Zeugen, die den Unfall beob­ach­tet haben, sich unter 02131–3000 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)