Dormagen: Zusammenstoß zwi­schen Auto und Kleinkraftrad for­dert eine schwer ver­letzte Person

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen-Horrem (ots) - Am Dienstagnachmittag (08.12.), gegen 15:35 Uhr, befuhren eine PKW-Fahrerin und eine Rollerfahrerin die Lübecker Straße hintereinander in Richtung Alte-Heer-Straße.

Offenbar beabsichtigte die 20-jährige Herzogenratherin, mit ihrem Ford zunächst nach links auf das Gelände eines Schnellimbisses abzubiegen. Daraufhin fuhr die 43-jährige Dormagenerin mit ihrem Roller rechts am Auto vorbei.

Die PKW-Fahrerin änderte jedoch ihr Vorhaben und wollte nun rechts abbiegen. Hierbei kollidierten beide Fahrzeuge. Die Zweiradfahrerin stürzte und verletzte sich dabei schwer.

Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Die Polizei nahm den Unfall auf. Die Ermittlungen zur Unfallursache führt das Verkehrskommissariat.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.