Meerbusch: Einbrecher gelan­gen über Balkon in Hochparterrewohnung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Büderich (ots) – Am Sonntag (6.12.) dran­gen bis­lang unbe­kannte Täter in ein Mehrfamilienhaus an der Straße „Im Niederstift” ein. 

Während der Abwesenheit der Bewohner, zwi­schen 15 und 20 Uhr, gelang­ten die Diebe auf den Balkon im Hochparterre und von dort durch ein Fenster in die Räumlichkeiten.

Bei ihrer Suche nach Wertgegenständen fan­den die Einbrecher Geld und Schmuck. Die Unbekannten flüch­te­ten offen­bar auf dem glei­chen Weg, auf dem sie auch gekom­men waren.

Zeugen erin­ner­ten sich spä­ter, gegen 18 Uhr, zwei dun­kel geklei­dete Personen mit einer Plastiktüte gese­hen zu haben, die im rück­wär­ti­gen Bereich hin­ter dem Haus über einen Zaun geklet­tert und weg­ge­lau­fen waren.

Eine nähere Beschreibung der bei­den Flüchtigen liegt der Polizei nicht vor. Deshalb bit­ten die Ermittler mög­li­che wei­tere Zeugen, die Hinweise auf die zwei Personen oder in Tatortnähe abge­stellte, ver­däch­tige Fahrzeuge geben kön­nen, sich unter 02131–3000 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)