Dormagen: Trio ver­sucht, in Schule ein­zu­stei­gen – Zeuge infor­miert die Polizei

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen-​Horrem (ots) – Drei bis­lang unbe­kannte Täter ver­such­ten, in der Nacht zum Montag (07.12.) in das Gebäude der Realschule am Max-​Reger-​Weg ein­zu­bre­chen.

Ein Zeuge beob­ach­tete, gegen 01:30 Uhr, das Trio. Einer der Verdächtigen stand augen­schein­lich „Schmiere”, wäh­rend sich seine bei­den Komplizen am Fenster zu schaf­fen mach­ten. Der Zeuge infor­mierte die Polizei.

Als die Täter bemerk­ten, dass sie ent­deckt wor­den waren, bra­chen sie ihren Einbruchsversuch ab und gaben Fersengeld. So gelang es den Dreien, noch vor Eintreffen der Polizei, uner­kannt zu ent­kom­men.

Eine Fahndung ver­lief ohne Erfolg. Hinweise auf die Flüchtigen wer­den erbe­ten unter der Telefonnummer 02131 3000.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.