Neuss: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Sonntag, den 06.12.2015, gegen 13:40 Uhr, ereig­nete sich auf der Kreuzung Stresemannallee/​Willy-​Brand-​Ring in Neuss ein Verkehrsunfall. 

Nach ers­ten Ermittlungen bog ein 26-​jähriger Mönchengladbacher mit sei­nem Opel Astra, von der Autobahn kom­mend, nach links in Richtung Langemarckstraße ab. Dabei über­sah er den BMW einer 46-​jährigen Düsseldorferin, die vom Willy-​Brand-​Ring kom­mend in Richtung Autobahn unter­wegs war.

2015-12-06_Ne_vup_plankreuzung_008Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der bei­den Fahrzeuge. Die schwer­ver­letzte Fahrerin des BMW wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo sie sta­tio­när ver­blieb. Der Fahrer es Opel erlitt leichte Verletzungen. Durch umher­flie­gende Trümmerteile wurde ein drit­ter Pkw beschä­digt, wel­cher an der Rot zei­gen­den Lichtzeichenanlage war­tete. Insgesamt ent­stand erheb­li­cher Sachschaden.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahr­be­reit und wur­den abge­schleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme erfolgte die Verkehrsregelung durch Polizeibeamte.

Zeugen, wel­che Angaben zum Unfallhergang machen kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter der Tel. 02131–3000 mit dem Verkehrskommissariat der Polizei Neuss in Verbindung zu setzen.

Weitere Fotos hier

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)