Grevenbroich: Üble Überraschung nach der Arbeit – Kleinwagen stand ohne Felgen da

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Wevelinghoven (ots) – Eine böse Überraschung erlebte am spä­ten Donnerstagabend (03.12.) ein 24-​jähriger Grevenbroicher. 

Als die­ser nach Schichtende zu sei­nem VW Polo kam, waren des­sen vier Alufelgen abmon­tiert und gestoh­len worden.

Der Kleinwagen war zur Tatzeit, zwi­schen 13:10 Uhr und 22:10 Uhr, auf einem Firmenparkplatz für Salzgebäck an der Grevenbroicher Straße abge­stellt gewesen.

Hinweise auf den Diebstahl wer­den erbe­ten unter Telefon 02131 3000.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)