Kaarst: Verkehrsregelungen Kaarster Sternstunden – Buslinien betrof­fen – Verlegung Wochenmarkt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Vom 10. bis 13. Dezember fin­det auf dem Neumarkt sowie im Innenbereich des Maubishofes (nur am 12. und 13. Dezember) der Weihnachtsmarkt „Kaarster Sternstunden” statt. Daher wird es erfor­der­lich, den Wochenmarkt am Samstag, dem 12. Dezember auf die Alte Heerstraße zu verlegen.

Die Alte Heerstraße wird aus die­sem Grunde an die­sem Tag von ca. 4.30 Uhr bis ca. 15.00 Uhr im Bereich zwi­schen Einfahrt Rathausparkplatz und Ausfahrt der Straße „Am Maubishof” gesperrt. PKW und LKW bis zu 10 m Länge wer­den in die­ser Zeit mit­tels einer Einbahnstraßenregelung über die Straße Am Maubishof bis zum Kreisverkehr umgeleitet.

In Gegenrichtung kann die aus­ge­schil­derte Umleitung vom Kreisverkehr über die Maubisstraße und „Am Dreieck” zur Alten Heerstraße genutzt werden.

Auch die Buslinien des 851, 860, 862 und SB 51 des ÖPNV sind von der Sperrung betrof­fen. Eine Umleitung für die Busse erfolgt in beide Fahrtrichtungen über die Straße „Am Dreieck”. Die Haltestellen „Rathaus” und auch „Maubisstraße” wer­den im Zeitraum von 5.00 Uhr bis 14.30 Uhr nicht oder nur ein­ge­schränkt ange­fah­ren. Ersatzhaltestellen wer­den auf der Straße „Am Dreieck” im Bereich des Parkplatzes am Maubiscenter, in Höhe Hausgrundstück Nr. 9 und gegen­über­lie­gend ein­ge­rich­tet. An den Haltestellen „Rathaus” und „Maubisstraße” wer­den die Fahrplanänderungen zusätz­lich über Aushänge bekannt­ge­ge­ben. Die Linie 852 ist von der Umleitung nicht betroffen.

Während der Umleitung der Busse muss für die Straße „Am Dreieck” beid­sei­tig ein abso­lu­tes Haltverbot ein­ge­rich­tet wer­den. Aufgrund die­ser Busumleitung wird zusätz­lich im Kreuzungsbereich „Am Dreieck” und „Alte Heerstraße” am Samstagvormittag eine Ampelanlage zum Einsatz kommen.

Die Verwaltung bit­tet um Verständnis für die getrof­fen Maßnahmen und um Beachtung der geän­der­ten Verkehrsführung wäh­rend der Wochenmarktverlegung.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)