Rhein-​Kreis Neuss: „Ein Herz für Bäume“ – Bis zum Jahr 2100 den Waldanteil auf 12 Prozent steigern

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Rund ein Viertel der Landesfläche von NRW ist Waldfläche. Das geht aus dem Bericht her­vor, den NRW-​Umweltminister Johannes Remmel jetzt vor­ge­stellt hat. 

Der Waldanteil im Rhein-​Kreis Neuss liegt deut­lich nied­ri­ger: Nur 8,3 Prozent der Fläche bei uns im Kreis sind Waldgebiete. Gründe dafür sind die dichte Besiedlung und die inten­sive land­wirt­schaft­li­che Nutzung.

Für mehr Wald setzt sich der Rhein-​Kreis Neuss mit sei­ner Aktion „Ein Herz für Bäume“ ein. Mehr als 900 000 Bäume wur­den mit Hilfe des Waldvermehrungsprogramms des Kreises seit 2004 gepflanzt. Ziel ist, den Waldanteil im Kreisgebiet bis zum Jahr 2100 auf 12 Prozent zu stei­gern. Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke ruft Bürger, Vereine und Unternehmen dazu auf, sich an der Aktion „Ein Herz für Bäume“ des Rhein-​Kreises Neuss zu beteiligen.

Wir müs­sen den Wald schüt­zen und die Waldflächen ver­grö­ßern“, sagt Petrauschke. Zwar hat sich der Zustand der Wälder im Vergleich zum Vorjahr nach dem Bericht der Landesregierung ver­bes­sert, doch machen heute Wetterextreme vie­len Bäumen zu schaf­fen. So rich­tete zum Beispiel der Orkan „Ela“ am Pfingstmontag 2014 auch im Rhein-​Kreis Neuss beträcht­li­che Schäden in den Wäldern an.

Bei der Aktion „Ein Herz für Bäume“ kön­nen Bürger und Unternehmen schon mit einer Spende ab zehn Euro mit­ma­chen. Jeder gespen­dete Euro wird aus­schließ­lich für die Aufforstung neuer Waldflächen aus­ge­ge­ben. Weitere Informationen über die Aktion sind im Internet unter www​.rhein​-kreis​-neuss​.de/​b​aum und tele­fo­nisch bei Volker Große vom Planungsamt des Rhein-​Kreises Neuss unter der Nummer 02181/​601‑6130 erhältlich.

Darüber hin­aus kön­nen sich Interessierte über die Kampagne mit einem Flyer des Kreisplanungsamtes infor­mie­ren, der in den Bürger-​Servicecentern in den Kreishäusern in Neuss und Grevenbroich erhält­lich ist. Darin fin­det sich auch der Hinweis auf das Sonderkonto: Spenden wer­den erbe­ten auf ein Konto der Kreiskasse Neuss mit dem Verwendungszeck „61/​6033 – Ein Herz für Bäume“, IBAN DE17 3055 0000 0000 1206 00, BIC WELA DE DN

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)