Neuss: Bei Kontrolle erwischt – Dormagener hatte Rauschgift dabei

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Hafen (ots) – Den rich­ti­gen Riecher bewie­sen Polizeibeamte am Dienstagnachmittag (01.12.) in der Innenstadt. Gegen 17:15 Uhr weckte ein ver­däch­ti­ger VW Golf auf dem Willy-​Brand-​Ring das Interesse der Ordnungshüter. 

Bei der anschlie­ßen­den Kontrolle des 46-​jährigen Fahrers aus Dormagen fan­den die Ermittler einen Kunststoffbeutel Marihuana. Insgesamt stell­ten sie 50 Gramm des Rauschgiftes sicher. Der 46-​Jährige wurde dar­auf­hin vor­läu­fig festgenommen.

Da er unter Drogeneinfluss den Golf gefah­ren hatte, ent­nahm ihm ein Bereitschaftsarzt auf der Wache Neuss die not­wen­dig gewor­dene Blutprobe. Den Dormagener erwar­tet nun ein Strafverfahren wegen Verdacht des Handels mit Betäubungsmittel. Die wei­te­ren Ermittlungen über­nah­men Beamte des Fachkommissariats.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)