Meerbusch: Mädchen von Straßenbahn erfasst – Schulwegunfall

Meerbusch-Osterath (ots) - Am Dienstagmorgen (01.12.) kam es am Meyersweg in Osterath zu einem schweren Verkehrsunfall.

Nach ersten Erkenntnissen beabsichtigte eine 15-jährige Schülerin, gegen 07:20 Uhr, im Bereich der Haltestelle "Görgesheide" am dortigen Übergang die Gleise zu überqueren, in der Absicht, die in Richtung Krefeld fahrende Straßenbahn zu erreichen.

Dabei übersah das Mädchen die in Richtung Düsseldorf einfahrende Bahn der Linie 76 und wurde von der Lok erfasst und schwer verletzt. Nach medizinischer Erstversorgung transportierte ein Rettungswagen die 15-Jährige in ein Krankenhaus.

Zeugen des Unfalls, darunter Familienangehörige der Meerbuscherin, sowie der 58-jährige Bahnfahrer erlitten einen Schock. Für die Dauer der Unfallaufnahme, an der auch das Team der Zentralen Verkehrsunfallbearbeitung der Polizei beteiligt war, wurde der Schienenverkehr gestoppt.

Weitere Infos hier

(13 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)