Dormagen: Angebot für 10- bis 14-​Jährige – Kostenloser Workshop für Hip-​Hop und Breakdance

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Mit einem Workshop für Hip-​Hop und Breakdance sorgt die Stadtbibliothek dafür, dass in den Weihnachtsferien keine Langeweile aufkommt. 

Das kos­ten­lose Angebot rich­tet sich im Rahmen des lan­des­ge­för­der­ten „Kulturruck“-Programms an Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren. Am Montag, 28. Dezember, von 12 bis 17 Uhr wer­den die Teilnehmer von ver­sier­ten Musikern und Tänzern unter die Fittiche genommen.

Mit dabei ist DJ Michael Schwan. Er war selbst viele Jahre in der Tanzform B‑Boying aktiv und legt heute die Musik bei inter­na­tio­na­len Hip-​Hop-​Events wie dem IBE in Holland auf. In der Kölner Clubszene hat er sich durch seine Partyreihen wie „Riddim & Groove“ einen Namen gemacht.

Schwan alias DJ Scarce One wird den Workshop mit Beats beglei­ten und eine Einführung in das „DJing“ und „MCing“ – dem „Master of Ceremonies“ als zen­tra­len Bestandteil der Hip-​Hop-​Kultur – geben.

Um den tän­ze­ri­schen Part küm­mern sich Kenan Ayalp, Mitglied der legen­dä­ren Gruppe „Incredible Breakers“ aus New York, und die Bühnenchoreografin Daniela Rodriguez Romero. Sie zei­gen den Teilnehmern die rich­ti­gen „Moves“ bei Hip-​Hop-​Freestyling und B‑Boying.

Anmeldungen zu dem Workshop nimmt die Stadtbibliothek ab sofort tele­fo­nisch unter 02133/257–212 oder per E‑Mail an bib@stadt-dormagen.de entgegen.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)