Kaarst: Module zur Unterbringung – Wattmannstrasse Vorst montiert

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst-​Vorst – Seit Dienstag, den 24.11.2015, wer­den die Module zur Unterbringung von 60 Flüchtlingen auf der Wattmannstrasse in Vorst montiert. 

Damit die Module mög­lichst schnell bezugs­fer­tig wer­den, begin­nen die Arbeiten bereits am frü­hen Morgen und dau­ern bis in die spä­ten Abendstunden an.

Die Stadtverwaltung hofft, dass sich hier­aus resul­tie­rende Belästigungen für Anwohner in Grenzen hal­ten und bit­tet in die­ser beson­de­ren Situation um Verständnis.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)