Neuss/​Dormagen: Vorsicht Taschendiebe! – Die Polizei berät, wie man sich schüt­zen kann

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss, Dormagen (ots) – Überall dort, wo viele Menschen zusam­men kom­men und Gedränge herrscht, fin­den Taschendiebe ihre Opfer. Sie len­ken ab, sie rem­peln an oder drän­gen ein Gespräch auf, wäh­rend sie unbe­merkt das Portemonnaie aus der Tasche ziehen.

In den ers­ten sechs Monaten des Jahres 2015 regis­trierte die Polizei im Rhein-​Kreis Neuss 341 Fälle von Taschendiebstahl, das sind 22 Fälle mehr als im ver­gleich­ba­ren Vorjahreszeitraum.

  • In der Stadt Neuss wur­den in den ers­ten sechs Monaten 224 Taschendiebstähle began­gen (2014 = 230), bei denen die Täter lei­der viel zu oft uner­kannt ent­kom­men konnten.
  • In Dormagen war die Zahl der Anzeigen mit 33 im ers­ten Halbjahr 2015 nahezu gleich hoch wie in den ers­ten sechs Monaten 2014, wo 34 Taten regis­triert wurden.

Die Polizei geht kon­se­quent – sowohl ver­deckt als auch offen – gegen Taschendiebe vor. Um auf­zu­zei­gen, wie sich Jeder sel­ber schüt­zen kann, lädt die Polizei inter­es­sierte Bürgerinnen und Bürger ein, an einer Informationsveranstaltung im Rahmen der Kampagne „Augen auf und Tasche zu!” teil­zu­neh­men. Die Expertinnen und Experten des Kommissariats für Prävention und Opferschutz und die Beamtinnen und Beamten der Mobilen Wache beant­wor­ten Fragen und geben Tipps zum Thema Taschendiebstahl.

  • Am Freitag (27.11.) infor­miert die Polizei in der Dormagener Innenstadt an der Kölner Straße, von 9:00 bis 11:00 Uhr.
  • Am Samstag (28.11.) ste­hen der Infostand und die Mobile Wache, in der Zeit von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr, in der Neusser Innenstadt an der Niederstraße – vor dem Kaufhof.

Nützliche Hinweise rund um das Thema Taschendiebstahl fin­det man auch im Internet auf www​.nrw​-gegen​-taschen​diebe​.de

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)