Kaarst: Schwertransport erfor­dert die Sperrung der L 390 (Neersener Straße) – Sperrung verlängert

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Der Transport von zwei Großtransformatoren ver­ur­sacht ab Donnerstagabend, den 26.11.2015, deut­li­che Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs auch auf Kaarster Straßen.

Verbot_vz250Der knapp 1000t schwere und rund 50 Meter „kurze“ Schwertransport aus Mönchengladbach fährt über Kleinenbroich in Richtung Willich. Auf der L361 müs­sen die Transformatoren zur Querung der Eisenbahnbrücke auf ein 108 Meter lan­ges Fahrzeug zur erfor­der­li­chen Lastverteilung umge­la­den werden.

In Kaarst auf der L390 zwi­schen Schiefbahner Straße und Kaarster See erfolgt dann nach dem Überqueren meh­re­rer Brücken wie­der das erneute Umladen auf ein 50-​Meter-​Fahrzeug um im wei­te­ren Streckenverlauf nach Meerbusch in Kaarst „die Kurve zu kriegen“.

Für diese Umladeaktion wer­den nicht nur ver­schie­dene Ampelanlagen abge­baut – die L390 muss von Donnerstag, den 26.11.2015, 20 h bis Montag, den 30.11.2015 ver­mut­lich Donnerstag den 03.12.2015, 06 h, wegen Verzögerungen durch­ge­hend voll gesperrt wer­den, da für die Verladung eine über­di­men­sio­nale Hydraulikbühne auf der Landstraße auf­ge­baut wird.

Eine Umleitung wird über die K34 und K4 (Schiefbahner Straße, Wattmannstraße, Antoniusstraße) aus­ge­schil­dert und auch von den Bussen SB86 und 94 genutzt wer­den. Der Radweg ent­lang der L390 soll vor­aus­sicht­lich nicht beein­träch­tigt werden.

ÖPNV Nutzer soll­ten deut­lich län­gere Fahrzeiten für die Strecken von und nach Kaarst ein­pla­nen. Ortskundige Verkehrsteilnehmer wer­den drin­gend gebe­ten, den Bereich weit­räu­mig zu umfahren.

2015-11-24_Kaa_sperrung_l390Karte hier (pdf)

(26 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)