Kaarst: Kreisverkehr Gustav-​Heinemann-​Straße – Verkehrsunfall mit Fußgänger

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Gegen 08:10 Uhr ereig­nete sich auf dem Fußgängerübergang im Bereich der Kreisverkehrs Gustav-​Heinemann-​Straße/​Ludwig-​Erhard-​Straße ein Verkehrsunfall zwi­schen einem Pkw und einem Fußgänger.

Den genauen Unfallhergang wer­den die Ermittlungen der Polizei erge­ben. Nach ers­ten Informationen kol­li­dierte ein Pkw mit einem Fußgänger, der den Fußgängerübergang nut­zen wollte. Der Fußgänger wurde augen­schein­lich auf­ge­la­den und zu Boden geschleudert.

Zwei Rettungswagen und ein Notarzt waren vor Ort. Es ist davon aus­zu­ge­hen, dass der Fußgänger schwere Verletzungen erlit­ten hat. Informationen über den Pkw Fahrer lie­gen gegen­wär­tig nicht vor.

Polizeibericht hier

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)