Kaarst: Ehrliche Finder freuen sich über Schokolade

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst (ots) – Beim nach­mit­täg­li­chen Spiel fan­den zwei sie­ben­jäh­rige Mädchen am Sonntag (22.11.) eine Damenhandtasche im Sandkasten des Spielplatzes an der Karlsforster Straße. 

Die bei­den Schülerinnen zöger­ten nicht lange und brach­ten ihren Fund zur Polizeiwache in Kaarst. Aus einem Diebstahl stammte die Tasche offen­bar nicht, denn das Portemonnaie mit per­sön­li­chen Dokumenten und EC-​Karten war voll­stän­dig vorhanden.

Noch bevor die Polizeibeamten zum Telefonhörer grei­fen konn­ten, um die Eigentümerin zu ver­stän­di­gen, stand diese, wie der Zufall es wollte, schon vor der Wache, um den Verlust ihrer Tasche zu melden.

Die Ordnungshüter konn­ten der sicht­lich erleich­ter­ten Dame ihre Tasche über­ge­ben und auch für die bei­den ehr­li­chen Finderinnen zahlte sich der Einsatz aus – ihr süßer Finderlohn bestand aus Schokolade.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)