Korschenbroich: Hauseigentümer über­rascht Einbrecher

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich-​Kleinenbroich (ots) – Als ein Anwohner der Gartenstraße, nach 20 minü­ti­ger Abwesenheit, zu sei­nem Hause zurück­kehrte, sah er wie gerade ein jun­ger Mann aus dem Fenster im Souterrain klet­terte und flucht­ar­tig über angren­zende Grundstücke in Richtung Karl-​Arnold-​Straße lief, wobei er auch sehr geschickt Zäune überwand. 

Der höchs­tens 18-​jährige, junge Mann, war 170 bis 175 Zentimeter groß und schlank. Er trug eine blaue Kappe und hatte einen dunk­len Teint.

Als die ers­ten Streifenwagen kurz dar­auf am Tatort ein­tra­fen, war der Unbekannte ver­schwun­den. Auch im Rahmen der sofor­ti­gen Fahndung konnte der Gesuchte nicht aus­fin­dig gemacht werden.

Nun ermit­telt die Kriminalpolizei anhand der vor­ge­fun­de­nen Spuren und sucht Zeugen, die den Tatverdächtigen auf sei­ner Flucht beob­ach­tet haben und mög­li­cher­weise hilf­rei­che Hinweise geben kön­nen. Die zustän­di­gen Sachbearbeiter der Polizei, sind unter der Telefonnummer 02131–3000 zu erreichen.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)