Neuss: Auslaufendes Gefahrgut auf dem Containerterminal im Neusser-​Hafen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss (ots) - Am Dienstagnachmittag (17.11.2015) wurden Polizei und Feuerwehr zum Containerterminal im Neusser Hafen gerufen. Dort trat aus einem Containerfahrzeug Gefahrgut aus.

Die Feuerwehr Neuss sperrte den Gefahrenbereich sofort weiträumig ab. Vermutlich aufgrund eines Haarrisses kam es an dem Containerfahrzeug zum Austritt geringer Mengen einer gefährlichen Flüssigkeit.

2015-11-17_Ne_abc-alarm_hafen_138Bei den Messungen der Feuerwehr konnten im Bereich um das Fahrzeug keine gefährlichen Stoffe in der Luft festgestellt werden. Die Ladung wurde in ein anderes Fahrzeug umgepumpt.

Drei Firmenmitarbeiter im Alter von 37 bis 30 Jahre und der 46-jährige Fahrer des Containerfahrzeuges wurden vorsorglich in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Dies konnten sie nach der Untersuchung wieder verlassen.

Die Tilsiter Straße war von 16:00 Uhr bis 19:15 Uhr zwischen Floßhafenstraße und Willy-Brandt-Ring komplett gesperrt. Der Verkehr staute sich weit über die Floßhafenstraße.

Weitere Fotos hier

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)