Jüchen: Vorstellung des geplan­ten Konzepts der zukünf­ti­gen Gesamtschule

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Am 21. November fin­det in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Sekundarschule am Standort Hochneukirch, Mühlenstraße 19 ein Tag der offe­nen Tür statt.

An die­sem Tag wird auch das geplante Schulkonzept, wel­ches aus „drei Häusern“ besteht, ein­ge­hend vorgestellt.

Das „Haus der Kinder“ umfasst die Jahrgangsstufen 5–7, die am Standort Hochneukirch unter­rich­tet wer­den. In die­sen Jahrgangstufen sind das Hinführen zum selbst­stän­di­gen Lernen und die Schulung von sozia­len Kompetenzen für ein gutes sozia­les Miteinander von zen­tra­ler Bedeutung. Der Unterricht wird kom­pe­tenz­ori­en­tiert gestal­tet. Außerdem fin­den Methodentrainings und Projekte zur Methodenkompetenz statt, um das selbst­ge­steu­erte Lernen ein­zu­üben und zu festigen.

Das „Haus der Jugend“ umfasst die Jahrgangsstufen 8–10, die am Standort Jüchen unter­rich­tet wer­den. Im Hinblick auf die Abschlüsse fin­det ein fach­be­zo­ge­nes Lernen mit einer äuße­ren Differenzierung statt. Des Weiteren wer­den die per­so­na­len Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler ausgebaut.

Das „Haus der jun­gen Erwachsenen“ umfasst die Jahrgangsstufen 11–13. Hier ste­hen das eigen­stän­dige Lernen und die Fähigkeit für das selbst­stän­dige Handeln Verantwortung zu über­neh­men im Vordergrund. Die Vision ist eine Oberstufe mit Profilbildung anzu­bie­ten. Die Gesamtschule Jüchen wünscht sich dabei eine gute Kooperation mit dem Gymnasium in Jüchen.

Im Rahmen des Informationstages besteht die Möglichkeit, am Unterricht und einer Schulrallye zu ver­schie­de­nen Werkstätten (z.B. Basteln, Kochen) oder wei­te­ren offe­nen Angeboten im Bereich Sport und Kunst teilzunehmen.

Im Forum wer­den Informationsmöglichkeiten sowie eine Ausstellung über die Arbeit mit Kompetenzrastern und den dazu­ge­hö­ri­gen Materialien ange­bo­ten. Eröffnet wird der Tag durch den Schülerchor der Sekundarschule.

(6 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)