Korschenbroich: Schwertransport macht Sperrung in Kleinenbroich nötig – Sperrung verlängert

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Ein Schwertransport mit meh­re­ren Fahrzeugen, der zwei Trafos von ihrem Produktionsort in Mönchengladbach zu ihrem Einsatzort bringt, pas­siert vom 26. November 2015 bis ca. 02. Dezember auch das Korschenbroicher Stadtgebiet. 

Verbot_vz250Daher sind fol­gende Sperrungen nötig. Die Raitz-​von-​Frentz-​Straße ist von Donnerstag, 26. November, um 19 Uhr bis zum Freitagmorgen um 6 Uhr zwi­schen der Konrad-​Adenauer-​Straße (K 35) und der Haus-​Randerath-​Straße (K 4) nicht zu befah­ren. Denn dann wird der Schwertransport hier über Nacht ste­hen blei­ben. Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer wer­den über die Straße „Hohe Brücke“ umgeleitet.

Anschließend setzt der Schwertransport seine Fahrt bis zur L 361 fort. Diese Landstraße ist von Freitag, 27. November, um 3 Uhr früh bis Montag, 30. November, 22 Uhr früh wegen Verzögerungen ver­mut­lich bis Mittwoch Nacht 02.12.2015 zwi­schen der Raitz-​von-​Frentz-​Str. (L 381) und der Oststraße (ande­res Ende der K4) gesperrt.

Die Sperrung an bei­den Orten in Kleinenbroich über­schnei­det sich um drei Stunden, weil in die­ser Zeit schon die Vorbereitungen für die Umladung an Position 2 lau­fen, bevor der Schwertransport an Position 1 losfährt.

Das Umladen ist nötig, weil der Transport die Brücke über die Bahnlinie Mönchengladbach-​Neuss pas­sie­ren muss. Deswegen ist die Landstraße hier bis Montag nicht für andere Verkehrsteilnehmer zu nut­zen. Eine Umleitung über Hochstraße-​Nordstraße ist ausgeschildert.

(18 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)