Korschenbroich: Die Aktion Weihnachtswunschbaum star­tet Ende November 2015

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Der Korschenbroicher Weihnachtswunschbaum für bedürf­tige Kinder steht auch 2015 wie­der im Rathaus Sebastianusstr. 1. 

Hilfsbereite Jungen und Mädchen im Kindergartenalter schmü­cken ihn am Freitag, 27. November, und hän­gen die ers­ten Wunschsterne gemein­sam mit Bürgermeister Marc Venten, der ehren­amt­li­chen Organisatorin Susanne Kunz und mit Peter Schlösser, Präsident der St. Sebastianus-​Bruderschaft Korschenbroich, auf.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind dann ab Montag, 30. November, zu den übli­chen Öffnungszeiten der Verwaltung ein­ge­la­den, eine Wunschpatenschaft zu über­neh­men. Zusätzlich zu den bedürf­ti­gen bereits hei­mi­schen Familien erhal­ten natür­lich auch die Flüchtlinge in der Stadt Spenden über die Wunschbaumaktion.

Die enga­gierte Ehrenamtliche Ursula Johnen von der Kleiderstube Korschenbroich hat eine Wunschliste geschrie­ben, was in der Stube fehlt, um an Flüchtlinge wei­ter­ge­ge­ben zu wer­den: Töpfe, Decken und vie­les mehr für den täg­li­chen Gebrauch fin­det auf diese Art und Weise hof­fent­lich einen Geschenkepaten.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)