Kaarst: Unbekannte „schlach­ten” BMW aus – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst (ots) – Zwischen Freitag (13.11.), 14 Uhr, und Sonntag (15.11.), 13:00 Uhr, mach­ten sich unbe­kannte Diebe an einem wei­ßen 5er BMW zu schaffen. 

Abgesehen hat­ten es die Täter nicht nur auf das im Armaturenträger fest­in­stal­lierte Navigationsgerät, son­dern auch auf die lederne Rücksitzbank und deren hin­te­ren Seitenverkleidungen.

Die Limousine, deren Seitenscheibe ein­ge­schla­gen war, stand zur Tatzeit auf der Straße „Am Ehrenmal” und war durch eine Abdeckfolie (mobile Garage) gesichert.

Für den Abtransport der gestoh­le­nen Fahrzeugteile müs­sen die Täter ein geeig­ne­tes Fahrzeug genutzt haben. Hinweise auf die­sen Fall wer­den unter der Telefonnummer 02131 3000 ent­ge­gen genommen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)