Korschenbroich: Küchenbrand in Pesch

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich-​Pesch – Gegen 08:20 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr zu einem Einsatz, auch über Sirenenalarm, in die Ortslage Pesch alar­miert. Hier sollte es in einem Wohnhaus am Weißen Weg brennen.

Mit Eintreffen der ers­ten Kräfte konnte die Meldung bestä­tigt wer­den. In der Küche war, aus bis­her unbe­kann­ter Ursache, ein Feuer aus­ge­bro­chen. Die Anwohner hat­ten die Feuerwehr geru­fen und das Gebäude verlassen.

2015-11-15-Kor_kuechenbrand_025Zur Sicherheit der Bewohner und vor­sorg­lich wur­den die Personen vom Rettungsdienst betreut und in ein Krankenhaus ver­bracht, so Feuerwehrleiter Frank Baum. Mit der Begründung „Es könnte sein, dass sie doch Rauchgase ein­ge­at­met haben.”

Nach ers­ten Informationen ist das Gebäude wei­ter­hin bewohn­bar, ledig­lich die Küche wurde von den Flammen zerstört.

Im Einsatz waren Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)